Bürgerinformation ohne bezifferbare Kosten

Harald Röhrig berichtet im Extra-Blatt vom 27.09.17 über die Informations-Veranstaltung zur Hauptstraße im Forum der Grundschule. Dort beanstandeten viele Anlieger, dass die Gemeinde noch nicht abschätzen kann oder will, mit welchen Kosten die Anlieger rechnen müssen. Die Anwohner hätten ein Recht darauf, zumindest eine ungefähre Höhe der Belastungsgröße zu erfahren. Deshalb sei verständlich, so argumentierten viele, wenn sie dem Umbau nicht zustimmen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.