Umstrittene Trasse könnte Einbahnstraße werden

Stephan Propach berichtet am 19.07.18 im Stadt-Anzeiger … Zitat: >>Die seit Jahren heiß umstrittene Laurentiusstraße in Dattenfeld dreht noch einmal eine Runde über die Schreibtische von Planern und Bauamtsmitarbeitern. Die CDU-Fraktion will wissen, was die Straße für die Anwohner kostet, wenn die Gründung im sumpfigen Gelände vom Abwasserwerk im Zuge…

weiter lesen …

Sechs Stichwege statt Laurentiusstraße

Harald Röhrig berichtet im Extrablatt über die Einwohnerinformation vom 02.05.18 … Zitat: >>Immer deutlicher zeichnet sich eine Möglichkeit ab, die umstrittene Laurentiusstraße doch nicht zu bauen. Bei einer Einwohnerinformation sprachen sich jetzt alle Bürger gegen diesen Neubau aus, der auf einen 40 Jahre alten Bebauungsplan zurück geht. Nach diesem deutlichen…

weiter lesen …

Karnevalszug – Revolution im Strassenbau – weitere Kostenexplosionen

Beim Karnevalszug in Windeck-Dattenfeld, am 12.02.18 gab es gleich mehrere Mottowagen, die die Unfähigkeit der Windecker Verwaltung thematisierten. Die Karnevalswagen waren mit Sprüchen wie: LEGO Strassenbausystem Revolution im Strassenbau, nur ein Tag Bauzeit und 90% preiswerter, keine Panik an der Hauptstrasse, würde hätte könnte sollte los gehts, usw. versehen. Bereits…

weiter lesen …

Gescheiterte Planung des Kindergarten Regenbogenland in Dattenfeld

Die Windecker Bauverwaltung überbietet sich mit Fehlplanungen in Dattenfeld. Zuerst die Fehlplanung der dringend erforderlichen neuen Kindertagesstätte in Dattenfeld. Die alte Kita Regenbogenland ist seit über einem Jahr nicht mehr nutzbar. Seitdem sind die Kinder auf das Dr.Molly-Haus und die Dattenfelder Grundschule verteilt. Das wird wohl auch noch lange so…

weiter lesen …