Sechs Stichwege statt Laurentiusstraße

Harald Röhrig berichtet im Extrablatt über die Einwohnerinformation vom 02.05.18 … Zitat: >>Immer deutlicher zeichnet sich eine Möglichkeit ab, die umstrittene Laurentiusstraße doch nicht zu bauen. Bei einer Einwohnerinformation sprachen sich jetzt alle Bürger gegen diesen Neubau aus, der auf einen 40 Jahre alten Bebauungsplan zurück geht. Nach diesem deutlichen Votum ist jetzt die Politik an Zug<<
Stephan Propach berichtet im Stadt-Anzeiger … Zitat:>>„Einbahnverkehr“ lautet das Zauberwort, mit dem sich der jahrelange Streit um die Laurentiusstraße womöglich in Luft auflöst … Statt über eine neue Straße würden die bislang nicht erreichbaren Grundstücke über sechs Stichwege erschlossen. Die Laurentiusstraße, die wegen schlechter Bodenverhältnisse ungewöhnlich teuer werden würde, entfiele ganz. << Der Fachgebietsleiter Bauen Herr Broich distanziert sich in dem Artikel von der damaligen Entscheidung der Politik. Er setzt nur um was andere entscheiden.
Quellen: Einladung und Präsentation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.