Sumpfland wird immer teurer

Seit einigen Wochen inseriert Seffen Immobilien unter dem Titel >>VIDEOBESICHTIGUNG: Erschlossenes Baugrundstück an der Sieg in Windeck – Baugenehmigungen liegen vor<< 1708m² für 169.000 Euro.

Auch hier kann man nur den Bericht von Stephan Propach vom 05.08.17 im Rhein-Sieg Anzeiger und in der Rhein-Sieg Rundschau empfehlen.
Zitat: >> Die Straße würde weit mehr als 500 000 Euro kosten. Zahlen müssten zu 90 Prozent die Anwohner. Da kämen fast 60 Euro an Beitrag pro Quadratmeter Grundstücksfläche zusammen. Bei dem an der Oberen Sieg üblichen Grundstückspreis von 65 Euro wäre das ein Minusgeschäft. <<

Macht also zusätzlich 1708m² X 60Euro/m² = 102.480 Euro … der Kauf sollte also überlegt sein. Und der mögliche Mangel sollte dem möglichen Käufer so auch von Seffen Immobilien mitgeteilt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.